Verein

Seit 1993 besteht der Verein «Kanzbi, interkulturelle Bibliothek für Kinder und Jugendliche» in Zürich. Er wurde von engagierten Lehrkräften der Volksschule gegründet und hat die erste interkulturelle Bibliothek für Kinder der Stadt Zürich lanciert.

Seither erbringt die Kanzbi beliebte, niederschwellige und gemeinnützige soziokulturelle Leistungen im Kanzleischulhaus. Mit ihren zentral gelegenen Räumlichkeiten ist die Kanzbi ein interkultureller Begegnungsort und Treffpunkt für Kinder, Jugendliche und Eltern aus unterschiedlichen sprachlich-kulturellen Gruppen der Stadt Zürich.

Mit einem Computer- und frei nutzbaren Aufenthaltsräumen und Lesecken, mit Möglichkeiten zum Spielen auf dem PC oder mit Gesellschaftsspielen zum Mitnehmen und  mit den über 4000 Kinder- und Jugendbüchern in diversen Sprachen leistet die Kanzbi einen wichtigen Beitrag zur sozialen Integration und Chancengleichheit für Familien mit Migrationshintergrund und zur Netzwerkpflege für bildungsferne Bevölkerungsgruppen.

⇒ Infoflyer Kanzbi
⇒ Jahresbericht 2019

⇒ Tages-Anzeiger über das beinahe Ende der Kanzbi vor 2 Jahren
⇒ buchort.ch besuchte die Kanzbi
⇒ Kanzbi ausgezeichnet