Neben mir ist noch Platz

-Paul Maar

Als Aischa, das Mädchen aus Syrien, neu in Steffis Klasse kommt, freunden die beiden sich an, auch wenn Steffi vieles in Aischas Leben fremd ist. Doch dann brennt das Asylantenheim und Aischas Familie beschließt, in eine andere deutsche Stadt zu ziehen…

Das Fremde erfüllt uns oft mit Misstrauen und macht uns manchmal sogar Angst. Auch wir machen Angst, denn schliesslich sind wir anderen so fremd wie sie uns. Die Geschichte über eine Freundschaft, die durch Missverständnisse fast zerbrochen wäre.

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.